Gestern war ich eine Meerjungfrau und posierte Teilakt in einem der schönsten Strände von Gran Canaria. Als Abschluss sprang ich auch ins Wasser.
Zudem machte der Fotograf Haramis Kalfar Fotos mit der Drohne und einige Schnappschüsse als Werbung für seinen erfolgreichen Angelköder laughing

Meerjungfrauen Shooting_1Meerjungfrauen Shooting_2Nixe des Meeres _2MeerjungfrauMeerjungfrau _1Meerjungfrau _2Meerjungfrau _3Nixe des Meeres _1Needle Stick

Danke an den Fotograf Mirgol für die Bilder aus unserem Shooting.
Eine kleine Reise durch die Locations von Gran Canaria
Bei diesen Ergenissen können alle zufrieden sein.

Landmädchen Presa Gambuesa  Gambuesa Ausblick Staumauerrustikales Eigenheim Wetlook am Meer Abendlicht

Neues Foto in der Dessous Galerie.

Aus dem Shooting im Hard Rock Hotel in Teneriffa
Danke an Adam Tissot
Hotel

Update in der Akt-Galerie:
Hier neue Akt-Fotos. Frisch geschossen am Dienstag von Dieter Kreye.
In der felsigen Küste von Gran Canaria.
Brandungshöhlerocky coast

Hier die ersten Ergebnisse meines ersten Shootings nach dem Unfall und dem Krankenhaus.
Aufgenommen in Las Palmas am 08.01.2017.
Meine Narben habe ich extra nicht retuschiert.
Danke an den Fotograf CBR

 Wieder da!Wiederauferstehung

Durch diesen tragischen Vorfall:
Verletzungen durch den Sturz mit meinen Pferd brachten mich für 6 Wochen ins Krankenhaus. Persönliche Erinnerungen an das Unglück und die ersten 4 Wochen im Krankenhaus habe ich nicht. Nur die Geschichten, wie sie mir Beteiligte erzählten.

Mein Unfall:


Ich ritt mein Pferd,  welches schwer ausrutschte und mit mir stürzte. Es brachen Schädelknochen, Schlüsselbein und eine Rippe - Schädelhirntrauma. Zusätzlich mehrere Schürfwunden.
Meine Begleiterin, die mit Ihren Pferd vor mir ritt, sorgte für Erste Hilfe und Krankenwagen - Intensivstation.
Im Krankenhaus wurde mein Kopf operiert.

4 Wochen künstliches Koma:


Aus dem "Koma", in welches ich durch die Gabe von medizinischen Drogen der Ärzte gelangte, versuchte man mich immer wieder aufzuwecken. Solche wachen Phasen nutzte ich um meinen Körper von Schläuchen, Kabeln und Kanülen "zu befreien".
Durch dieses Verhalten wurde mein Aufenthalt in der Intensivstationauf 4 Wochen verlängert - liegend, künstlich ernährt und gefesselt.
Das brachte mir zusätzlich Infektionen: Lungenentzündung und andere gefährliche Krankenhaus-Keime.

 

Heute habe ich zwei neue Bilder hochgeladen, die irgendwie gegensätzlich zueinander sind.
Einmal die bizarre, betende Nonne in der Themengalerie und die verträumte Braut am Strand in der Galerie Fashion.

Viel Spaß!

BrideNonne

Heute ein neues Foto in der Akt-Galerie. Aus meinem Shooting mit Dieter Kreye.
Charca_1

Heute 10 neue Bilder in der Fotogalerie "Fetish".
Aus meinen Shootings für Kinkcanary Entertainment.

 Piratenkönigin

Bloodangels-02Bloodangels-03Kinky Nurse Alle ansehen

Heute wieder eine Ausstrahlung des Nudisten Beitrags von RTL2. Bei dem ich unter Beweis stelle, dass ich auch nackt reiten kann ;-)